News News

Winterdom abgesagt

Wie NDR berichtet, wurde der diesjährige Winterdom aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in Hamburg abgesagt. Trotz Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes mit begrenzten Besucherzahlen und der Gewährung der Abstände an den Buden und Fahrgeschäften ist das Risiko zu groß geworden. Viele Schausteller bauen bereits ihre Buden wieder ab und hoffen auf den Frühlingsdom 2021. Weitere Informationen gibt es hier.

Hamburger Fischmarkt bleibt noch geschlossen

Die geplante Wiedereröffnung des Fischmarkts am Sonntag, 25.10.2020, muss vorerst verschoben werden. Dies liegt jedoch nicht an den aktuellen Corona-Entwicklungen. Es gibt bislang noch keinen Vertrag mit einem Sicherheitsunternehmen. Eine Wiedereröffnung könnte Mitte November stattfinden. Hier geht es zum NDR-Beitrag

Wochenmarktverlegungen im zweiten Halbjahr 2020

Aufgrund der Feiertage wird es einige Verlegungen der Wochenmärkte geben. Eine Übersicht finden Interessierte hier.

Hamburger Fischmarkt öffnet wieder

Der Deutschlandfunk Kultur berichtet darüber, dass der Hamburger Fischmarkt unter strengen Auflagen wieder öffnen darf. Dazu gehört auch, dass die Händler ihre Angebote nicht mehr laut ausrufen dürfen. Weitere große Veränderung: die Uhrzeit. Der Hamburger Fischmarkt darf ab Ende Oktober von 11 bis 15 Uhr öffnen. Zum Beitrag geht es hier.

An alle Händler vom Hamburger/ Altonaer Fischmarkt

Frisch vom Bezirksamt Altona 2 Formulare zum Download. 

1. Das Kurzkonzept für den geänderten Fischmarkt, so wie die Behörden ihn durchführen wollen. (Hier geht es zum Download.)

2. Das Anschreiben mit den Angaben, welche das Bezirksamt von allen benötigt. (Hier geht es zum Download)

Es sollen vom Amt Altona alle Beschicker angeschrieben werden, aber dieser Weg ist sicher der kürzere.

Wir als Verband stellen diese Downloads allen zur Verfügung, ob Mitglied oder nicht! 

Wir sind zwar der Meinung, dass die vorgesehene Konzeption völlig überzogen ist, möchten aber auf jeden Fall, dass der Fischmarkt wieder startet.

Ob die Richtung stimmt oder nicht, wird sich bei der Durchführung zeigen.

Es werden nur Betriebe zugelassen, welche schon vorher regelmäßig den Fischmarkt beschickt haben, diese müssen aber auch in das derzeit gültige Konzept passen.

Wir haben hart an der Wiedereröffnung des Fischmarktes gearbeitet, ob das Ergebnis jetzt als Erfolg bezeichnet werden kann, sei dahingestellt.

Wir sollten nun einfach gemeinsam das Beste daraus machen!

Neue Mitglieder werden mit offenen Armen empfangen, wir kämpfen für unseren Berufsstand!