WAGS/LAGS Werbefilm

Wochenmarktfinder

Sie wollen wissen, wann und wo Sie welchen Wochenmarkt in Hamburg finden? Unser Wochenmarktfinder verrät es Ihnen.

Newsflash

Wir wünschen allen einen wunderbaren Sommer, in dem uns hoffentlich die Sonne verwöhnt.

Marktstories Logo

News News

Verlegte Wochenmärkte im ersten Halbjahr 2019

Aufgrund der kommenden Feiertage ergeben sich einige Änderungen bezüglich der Öffnungszeiten der Hamburger Wochenmärkte. Eine Übersicht finden Interessierte hier.

Jetzt bewerben! Bergedorfer Stadtfest: 23. bis 25. August 2019

Bergedorf feiert sich mit rund 400.000 Besuchern auf der Fest- und Partymeile im Stadtzentrum zwischen Schloss und Hafen. 1.500 Akteure und Künstler präsentieren auf fünf Bühnen ein internationales Programm. Das Herzstück ist das „Fest der Nationen“ – Europas größtes Musik- und Folklorefestival.

Bewerbungen für Standplätze – speziell Getränke, Eis und allgemeiner Warenhandel – senden Sie bitte an die folgende Adresse:

WAGS Hamburg Events GmbH
Eiffestraße 68
20537 Hamburg

Wann?
23. bis 25. August 2019

Seien Sie dabei!

Neue Leitlinien für hygienisches Arbeiten

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat ihre Leitlinie für eine gute Lebensmittelhygienepraxis in ortsveränderlichen Betriebsstätten aktualisiert. Jeder, der solch ein Gewerbe betreibt, ist auch für die gebotene Hygiene verantwortlich. Die BGN-Broschüre ist eine gute Orientierungshilfe und steht als PDF-Datei hier bereit.

Schaustellersuche für Stadtfest Winsen

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 wird in Winsen das 42. Stadtfest gefeiert. Gesucht werden ausgefallene und auch klassische Marktstände, Speisen und Getränke aller Art, Kunsthandwerk, Gewürze, Accessoires und Besonderheiten. Bewerbungen mit Angabe der Standgröße, Foto, des kompletten angebotenen Warenangebots, der benötigten Strom- und Wasseranschlüsse, Ansprechpartner und Telefonnummer unter folgender Adresse:

Stadt Winsen (Luhe)Olaf Brakhage
Schloßplatz 1
21423 Winsen (Luhe)
Telefon: 04171 / 657 – 158

Erinnerung für Minijob-Arbeitgeber: Meldung zur Sozialversicherung

Mit der sogenannten Vollständigkeitskontrolle informiert die Minijob-Zentrale die Arbeitgeber von Minijobbern jährlich über fehlende Meldungen zur Sozialversicherung: "Im Monat Mai startet unsere Vollständigkeitskontrolle. Wir informieren die Arbeitgeber, für welche Arbeitnehmer mindestens eine Meldung fehlt. Arbeitgeber, die von uns angeschrieben werden, müssen die fehlenden Meldungen nachholen und uns elektronisch übermitteln. Dafür kann auch die Ausfüllhilfe-Software sv.net genutzt werden. Hat der Arbeitgeber die angeforderte Meldung laut seinem System bereits vorgenommen, ohne dass diese bei der Minijob-Zentrale eingegangen und verarbeitet wurde, kann er die fehlende Meldung per Post, Fax oder E-Mail zusenden."

Unterkategorien