News News

Absage von Weihnachtsmärkten: Kritik von Aerosol-Forschern

Weil die Inzidenzen vielerorts gestiegen sind, wurden Weihnachtsmärkte, die teilweise schon fast vollständig aufgebaut waren, wieder abgesagt. Aerosol-Forscher kritisieren diese Entscheidung. Der Grund: Im Freien fänden nur wenige Ansteckungen statt, so der frühere Präsident der Internationalen Gesellschaft für Aerosolmedizin, Gerhard Scheuch. Wichtiger sei die Kontaktvermeidung in Innenbereichen. Weitere Informationen gibt es hier

Informationen zu Überbrückungshilfen

Der Bundesverband Deutscher Schausteller und Marktkaufleute e.V. informiert, dass im Rahmen der laufenden Überbrückungshilfe III Plus Unternehmen, die von der Absage von Advents- und Weihnachtsmärkten im November und Dezember 2021 betroffen sind, bereits Unterstützung beantragen können. Der Förderzeitraum umfasst die Monate Juli bis Dezember 2021. Die Erstattung der förderfähigen Fixkosten ist bis zu 100 Prozent möglich, sofern ein Umsatzeinbruch von mehr als 70 Prozent im Referenzzeitraum vorliegt. Hier sind die weiteren Informationen übersichtlich zusammengefasst.

Verlegung der Wochenmärkte

Aufgrund der Feiertage kommt es zu Verlegungen der Wochenmärkte. Wir haben Übersichten für Sie erstellt, auf denen Sie die neuen Termine auf einen Blick sehen können. Hier und hier können Sie sie einsehen und herunterladen. 

Harburger Weihnachtsmarkt: 22. November bis 29. Dezember 2021

Klein aber fein - das ist die Devise des Harburger Weihnachtsmarktes. Er findet dieses Jahr als 2G-Veranstaltung vom 22. November bis 29. Dezember 2021 auf dem Rathausplatz vor der malerischen Kulisse des historischen Harburger Rathauses statt. Das bunte Programm sowie weitere Informationen zur 2G-Regelung finden Interessierte hier

Winterdom vom 5. November bis 5. Dezember 2021

Wir freuen uns sehr, dass der Winterdom in diesem Jahr stattfinden kann. Mit 200 Fahrgeschäften und Ständen wird unter 2G-Regelungen das beliebte Volksfest auf dem Heiligengeistfeld gefeiert. Ein Nachweis ist erforderlich, eine terminliche Anmeldung hingegen nicht. Die Maskenpflicht und eine Begrenzung der Personenzahl fallen weg. Daher können nach dem Sommerdom nun deutlich mehr Menschen die einzigartige Atmosphäre des Winterdoms genießen.

Öffnungszeiten
Montags bis donnerstags: 15 bis 23 Uhr
Freitags und sonnabends: 15 bis 24 Uhr
Sonntags: 14 bis 23 Uhr

Weitere Informationen finden Interessierte hier.